Heilenergie/ Energiebahnen

Heilenergie ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Sie ist eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Aktivierung der Bioenergie. Krankheiten werden als eine Störung in einem komplexen, vom Bewusstsein gesteuerten Energiesystem verstanden. Ist der Energiefluss gestört, kann es zu Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit kommen. Sie kann jede andere Therapieform ergänzen und unterstützen, sowie einzeln angewendet werden. Wissenschaftlich betrachtet besteht unser gesamtes Universum und alles, was darin enthalten ist aus Energie, aus kleinsten Teilchen, Quanten genannt. Die Erde, die Sonne, die ganze Welt besteht einzig und allein aus Energie. Alle Materie, Menschen, Tiere, die Natur und auch unsere Gedanken sind Energie in unterschiedlichen Erscheinungsformen. Heilenergie bedeutet Lebensenergie. Gesundung durch Heilenergie ist eine ganzheitliche Vorgehensweise, die der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele dient. Durch das Ausgleichen der Energien und das Lösen von Blockaden kann eine Balance erlangt werden, die eine Voraussetzung für die Regeneration auf allen Ebenen darstellt.


Durch unseren Köper verlaufen verschiedene Energiebahnen. Zum Beispiel der Wassermeridien oder der Dreifache Erwärmer.

Sind diese Bahnen blockiert kann es auch hier zu einem Energiestau kommen.

Durch ausstreichen oder Akupressur kann dieser Stau aufgelöst werden. Hierdurch ist sie eine großartige Ergänzung zur Dorn Osteopathie, Massage oder Aromaölen.







7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen